Unser Haus  

Geschichte

Statue der heiligen Elisabeth

Unser Caritas-Seniorenheim bietet seit dem 1. Juli 1996 seine stationären pflegerischen Dienste der Bevölkerung von Gaimersheim und Umgebung an.

In den ersten Jahren nach der Eröffnung waren rund zwei Drittel unserer Bewohner pflegebedürftig, also in eine Pflegestufe eingestuft. Ein Drittel war noch rüstig. Diese Konstellation hat sich im Laufe der Zeit kontinuierlich verändert: Mittlerweile sind Menschen, die nicht pflegebedürftig sind, in unserer Einrichtung eher selten anzutreffen.

Eine große Herausforderung für uns ist der ständig steigende Anteil von Menschen mit Demenz. Dieser Trend war schon bei Eröffnung des Hauses zu erkennen. 

 

Reliefbild des Marktes in Gaimersheim

Von Anfang an haben wir uns mit diesem Thema auseinander gesetzt - und unser Betreuungskonzept den veränderten Bedürfnissen der Bewohner angepasst. Es ist ein integratives Betreuungskonzept.

Gemäß diesem Konzept haben wir die räumlichen Verhältnisse gestaltet. Die Marktgemeinde Gaimersheim hat im Jahr 2005 einen Umbau ermöglicht. Dabei wurden zwei neue Wohnzimmer geschaffen.